Pektin

Zurück zum Glossar

Pektin ist der Klebstoff, der innerhalb der Zellen einer Frucht den Zucker bindet. Für die Herstellung von Obstbränden ist der Gehalt an Pektin insofern von Bedeutung, als das dieser bei Kernobst deutlich höher ausfällt. Eine zwei- bis dreiwöchigen Gärung baut das Pektin langsam. Die Maische wird dadurch dünnflüssig.