Port Pipe

Zurück zum Glossar

Der Fasstyp Port Pipe fasst zwischen 500 und 650 Litern. Es handelt sich um das Fass, das hauptsächlich zur Reifung von Portwein verwendet wird. Es besteht aus europäischem Eichenholz und hat eine langgezogene, dünne Form. Neben dem Einsatz in der Portwein-Produktion dient es auch zum Finishing beim Whisky. Durch die abschließende Lagerung im Port Pipe kommt ein klebrig-süßes Aroma zustande.